Wine and Flavors
Startseite >> Seminare

Seminare

Vorwort
Stufe 1
Stufe 2
Stufe 3
séminaires olfaction
Einführung in die Olfaktionsseminare
Wenn wir ein Glas Wein degustieren, so sind die in uns hervorgerufenen Eindrücke von Wertschätzungen und auch manchmal von Kritiken geprägt. Es gibt Aromen, die zu den Weinfehlern gehören und andere zu den Weinqualitäten. Ein Aroma wahrzunehmen bedeutet immer, dass man es zuerst feststellt und dann beurteilt. Mit einer besseren Ausbildung steigt die Zahl der Bezugsreferenzen in unserem Gedächtnis und ermöglicht es uns die Natur und Komplexität eines Weines genauer wahrzunehmen.
descripteurs aromatiques du vin
Die aromatischen Deskriptoren des Weins
Diese Weiterbildung ermöglicht es verschiedene Merkmale in das Gedächtnis einzuprägen, was uns wiederum erlaubt unser aromatisches Universum zu strukturieren. Infolgedessen entsteht in uns eine Anordnung der Weinaromen wie auch eine objektive und rationelle Aussage über sie... Zeder, zum Beispiel so oft verwendet in der Beschreibung der Weine ruft das Bild eines Baumes mit breiten Ästen aus einer Baumgruppe oder im Herzen eines Parks hervor. Der Sehsinn ist bei der Degustation jedoch völlig uninteressant. Allein das Erlernen aller aromatischen Facetten eines Merkmales ermöglicht uns, es ganz zu kennen. Folglich haben wir die Möglichkeit es im Weinbouquet zu erkennen.
So weist Zeder folgende Aspekte auf: Nadelholz, Terpentin, Frische, Wachs, Baumsaft, Kampfer, Firnis, Trockenheit, Staub, alte Zeitung, Pappe, Sägemehl, Späne eines Bleistifts. Die frischen Aspekte gehören zur Familie der Nadelbäume, die Trockenen zu den Holznoten.

In der ersten Stufe des Seminars wird der Geruchssinn trainiert Gerüche zu erkennen, eine grosse Anzahl von Aromen zu erlernen und sich an sie zu erinnern. Einige Beispiele: Himbeere, schwarze Johannisbeere, Grapefruit, schwarzer Pfeffer, Geranien, kandierte Orange, Eisenkraut, u.s.w. Alles wichtigen und wertvollen Referenzen um Weine genau zu beschreiben. Dieses Seminar ermöglicht es einer Gruppe von Personen dieselbe Sprache zu entwickeln und dadurch wird es möglich die Wahrnehmung eines Einzelnen mit der aller, in Einklang zu bringen.
1
2
molécules aromatique du vin
Die aromatischen Moleküle des Weins
Wine & Flavors arbeitet nach dem Erlernen der Weinaromen in Stufe 1 in der nächsten Stufe an der Erkennung von Aromen die Analysierbar sind, z. B. Linalool, 4MMP (Katzenurin), BMP, cis-3-Hexenylacetate, Allylisothiocyanat, Vanillin, Cyclotene, u.s.w.  Diese Aromen haben verschiedene Herkünfte: Gärung, Fehler in der Weinherstellung, Mangel an Hygiene, Oxidations- oder Reduktionsphänomene, aromatische Synthesen je nach Weinsorte, Ausbau im Holzfass u.s.w. Das Erlernen dieser Merkmale hängt natürlich mit der während der Stufe 1 aufgebauten aromatischen Kentnisse zusammen.
consulting olfaction
Consulting (Beratung)
Die Stufe 3 beabsichtigt, das in den vorhergehenden Seminaren Gelernte in die Praxis umzusetzen. Es wird an den aromatischen Synergien, dem Geschmack, den Geschmackseindrücken, der Struktur des Weins und der Ausgewogenheit im Mund gearbeitet.
Sie bringt auch Antworten auf Fragen wie die der Expertise der Grands Crus, die Verwirklichung von Aromaprofilen, Einfluss von Fässern verschiedener Herkunft (Holz, Hersteller, Toastung) auf den Wein, Aromaprofile verschiedener Jahrgänge eines einzigen Weinguts oder auch, die Einrichtung von Qualitätsrichkontrollen  für  z.B. Küfer, Korkenmacher, die Teilnehmer an Forschungsarbeiten (olfaktorischer Detektor, sensorische Psychophysiologie, u.s.w.).

IMPRESSUM

 

INFORMATION UND ALKOHOL

Wine & Flavors aktualisiert ständig die hiesige Webseite (www.wineandflavors.com) die sich ausschließlich an Personen richtet, die legal alkoholische Getränke trinken dürfen und dies in den Ländern wo Alkoholkonsum legal ist.

COPYRIGHT
© 2009 Wine & Flavors Gmbh

Wine & Flavors SARL
Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Kapital: 1000 Euros
Hauptsitz: 22 rue de la Croix de Seguey – 33000 Bordeaux – France
Telephon : + 33 (0)9 60 50 82 11



Handelregister BORDEAUX : 517 677 233
Inhaber: Alexandre SCHMITT

Verantwortlich für den Inhalt: Alexandre SCHMITT
Konzept / Webmaster: Christelle MERMINOD (cm@mangostine-communication.com)

Realisierung : SARL Mangostine
Unterbringung : Mangostine Hébergement

Urheber- und Kennzeichenrecht

Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind!
Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.


Datenschutz

Diese Webseite ist bei der (CNIL) Datenschutzbehörde unter der Dossiernummer : ........
angemeldet.

Laut dem Datenschutzgesetz vom 6. Januar 1978, verfügen Sie über die Möglichkeit, die Sie betreffenden Daten, zu ändern, berichtigen oder zu löschen, indem Sie sich per E-mail an info@wineandflavors.com  wenden oder an folgender Postadresse schreiben:

Betr. Web
Wine & Flavors SARL
22 rue de la Croix de Seguey - 33000 Bordeaux - France


Verweise und Links

Jede Information bezüglich Wine & Flavors S.A.R.L. jeglicher Natur, ausserhalb dieser Webseite, existiert ohne deren Erlaubnis und Kontrolle. Die Firma Wine & Flavors lehnt jede Verantwortung dafür ab.

Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der gelinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.


Gerichtsstand

Die Webseite obliegt dem französischen Gesetz. Die Bedingungen werden von dem französischen Gesetz regiert und Sie willigen ein sich der ausschließlichen Gesetzbarkeit des Gerichts in Bordeaux für jegliche Klage zu unterwerfen oder für jede Anfrage, die mit dieser Webseite verbunden wäre.


Konzept, Gestaltung, Realisierung

Konzept: Christelle MERMINOD und Jacques RUIZ (www.mangostine.fr)
Gestaltung: Christelle MERMINOD

Fotografie: Keely DERVIN, Christelle MERMINOD, Alexandre SCHMITT

Video: Château Cheval Blanc, Saint-Émilion
X
Drucken